top of page

Inkontinenz was nun? 1/2

Aktualisiert: 8. Sept. 2023

Yoga bei Inkontinenz - Kräftigung des Beckenbodens


Was ist Inkontinenz?

Inkontinenz beschreibt den Zustand, Urin nicht mehr halten zu können. Der oder die Betroffene verliert die Kontrolle über Blase und, in seltenen Fällen, über den Darm. Inkontinenz ist oft eine Begleiterscheinung einer Erkrankung wie Alzheimer, MS oder tritt in Folge eines Schlaganfalls auf. Auch kann Inkontinenz als Nebenwirkung eines Medikamentes oder nach der Schwangerschaft auftreten. Die Ursachen für eine Inkontinenz sind also vielfältig, dennoch gilt sie für die meisten Menschen als Tabu-Thema. Neben sinnvollen Hilfsmitteln, die den Alltag erleichtern und vor unangenehmen Situationen schützen, kann man auch durch körperliche Betätigung zu einer Verbesserung und vor allem zu einem besseren Gefühl beitragen. Passend dazu gibt es kräftige Yogaübungen, die den Beckenboden unterstützen und stärken.

Wie kann Yoga oder Pilates bei Inkontinez helfen?

So wird der Beckenboden mit Yoga und Pilates richtig unterstützt.



 

Im nächsten Blogbeitrag werde ich einige spezielle Yoga-Übungen vorstellen, die darauf abzielen, die Kontrolle über den Beckenboden zu verbessern und damit bei der Bewältigung von Inkontinenz zu unterstützen. Freut euch darauf, diese Übungen auszuprobieren und von den positiven Effekten auf euer Wohlbefinden zu profitieren.

Wenn ihr jedoch persönliche Anleitung und individuelles Coaching bevorzugt, lade ich euch herzlich dazu ein, bei uns vorbeizukommen. Wir bieten Personal Training und Yoga-Stunden an, die auf eure individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Unser erfahrenes Team steht euch gerne zur Seite, um euch auf eurem Weg zu mehr Kontrolle und Lebensqualität zu begleiten. Zögert nicht, uns zu kontaktieren – wir sind hier, um euch zu beraten und zu unterstützen.


Eure Gesundheit und euer Wohlbefinden sind uns wichtig.


Deine

Morena & Team







113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page